READ, READ, READ

Books, recommendations and opinions

(alphabetical sort by author)
T.C. Boyle – América
Kurz: Klappentext: Nein, hör zu, mit dem Mann ist alles in Ordnung…nur ein Paar Schrammen. Ich habe ihm zwanzig Dollar gegeben.” “Zwanzig?….? ” Ich sage dir doch – es war ein Mexikaner…”.
Tip: MP
Stars: tba
Truman Capote – In Cold Blood (German: Kaltblütig)
Kurz: Der Roman handelt von einem wahren Verbrechen, der kaltblütigen Ermordung einer von allen geachteten Familie. Capote bezog auch die lange Vorgeschichte der Tat in seinen Roman ein.
Comments: sehr detailgetreu und fesselnd beschreibend
Tip: KW
Stars: tba
Umberto Eco – The Name of the Rose (German: Der Name der Rose)
Kurz: Diese Geschichte spielt vor dem historischen Hintergrund eines Streites zwischen dem Papst und den Mönchsorden und dreht sich um eine mittelalterliche Benediktinerabtei, in der mysteriöse Morde geschehen. Der englische Franziskanerpater William von Baskerville, der in einer hochpolitischen Mission als Sondergesandter des Kaisers unterwegs ist, wird gebeten, den Täter zu ermitteln. Ihm tut sich eine Welt voller Glaubensfehden, verbotener Leidenschaften und krimineller Energien auf.
Comments: Klassiker
Tip: CE
Stars: *****
Rivka Galchen – Atmospheric Disturbances (German: Atmosphärische Störungen)
Tip: DV
Stars: tba
Siri Hustvedt – What I loved (German: Was ich liebte)
Tip: CE
Stars: tba
Harper Lee -To Kill a Mockingbird(German: Wer die Nachtigall stört)
Tip: CE
Stars: tba
Thomas Mann – Buddenbrooks
Tip: CE
Stars: tba
Pascal Mercier – Perlmanns Schweigen
Comments: Wie sich ein hochintelligenter Mann in der heutigen Leistungsgesellschaft geistig runterrockt ist ernüchternd. “Nachtzug nach Lissabon” eines seiner bekanntesten Bücher ist dagegen wirklich ein reiner Urlaubsschmöker und mit diesem Buch nicht zu vergleichen. (MP)
Tip: MP
Stars: tba
Haruki Murakami – A Wild Sheep Chase / Dance Dance Dance (German: Wilde Schafsjagd jap 1982 / Tanz mit dem Schafsmann jap 1988)
Kurz: Wilde Schafsjagd mischt Elemente der Detektivgeschichte, die in einem sehr modernen Japan spielt, mit denen der Murakami eigenen Mystik. Im Mittelpunkt steht der namenlose Ich-Erzähler, um die 30, Biertrinker und Fan von Rockmusik, der aufgrund eines Fotos in die Welt zwischen Leben und Tod gezogen wird. Tanz mit dem Schafsmann vermischt mystische Elemente mit Realem. Der 34-jährige Ich-Erzähler wurde gerade von seiner Frau wortlos verlassen und macht sich nun auf nach Sapporo, um seine frühere Geliebte ausfindig zu machen. Sein Alter Ego, der Schafsmann, berät ihn weise. Es handelt sich hier um die Fortsetzung von „Wilde Schafsjagd“.
Tip: CE
Stars: ****
Haruki Murakami – Hard-Boiled Wonderland and the End of the World (German: Hard-Boiled Wonderland und das Ende der Welt jap 1985)
Kurz: Bei dem Roman handelt es sich um einen phantastischen Roman. In der fernen Gegenwart tobt ein Datenkrieg, in dem der 35-jährige Ich-Erzähler als Waffe dient. Durch die Manipulation der rivalisierenden Mächte ist er gezwungen, in zwei parallelen Welten – dem realen Tokio und einem reduzierten, märchenhaften Ort – zu leben. Letztlich wird er jedoch nur in einer überleben können.
Tip: CE
Stars: tba
Haruki Murakami – Norwegian Wood (German: Naokos Lächeln, jap 1987)
Kurz: In dem Roman geht es um den Literaturstudenten Toru, der sich zwischen der geheimnisvollen Naoko und der lebenslustigen Midori nicht recht entscheiden kann. Das Thema des Verlustes spielt eine große Rolle, nicht zueletzt da der Jugendfreund des Protagonisten Selbstmord begeht.
Tip: CE
Stars: *****
Haruki Murakami – South of the Border, West of the Sun (German: Gefährliche Geliebte jap 1992)
Kurz: In dem Roman geht es um die Liebe und Leidenschaft, die den verheirateten Jazzbarbesitzer Hajime an seine nach Jahren wiedergefundene Kinderliebe Shimamoto bindet.
Comments: Bei der Besprechung des Buchs in der Sendung Das literarische Quartett kam es zum Eklat, als Marcel Reich-Ranicki seiner Kollegin Sigrid Löffler bei der Besprechung des Buchs vorwarf, sie verreiße erotische Literatur grundsätzlich. Frau Löffler erklärte, dass Murakami, der immerhin als kommender Nobelpreisträger gelte, hier einen schlechten und oberflächlichen Roman geschrieben habe, der sich durch ein hohes Ausmaß an Vulgarität auszeichne. Im Anschluss an diese öffentliche Auseinandersetzung verließ Frau Löffler die Sendereihe.
Tip: CE
Stars: ****
Haruki Murakami – The Wind-Up Bird Chronicle (German: Mister Aufziehvogel jap 1994)
Kurz: Es geht um einen 30-jährigen Arbeitslosen, der sich an einem Scheidepunkt seines Lebens sieht, nachdem er von seiner Frau verlassen wurde. Eine große Rolle spielen dabei die Suche nach seinem Kater und die Bekanntschaft mit einem jungen Mädchen aus der Nachbarschaft. In den Handlung eingeflochten sind mitunter erschreckende Erinnerungen der Protagonisten an die Zeit der japanischen Besatzung der Mandschurei und an den japanisch-sowjetischen Grenzkonflikt. Bei dem Roman handelt es sich um die Wiederaufnahme eines Stoffes, den Murakami erstmals 1986 in der Kurzgeschichte Der Aufziehvogel und die Dienstagsfrauen verarbeitet hatte.
Tip: CE
Stars: *****
Haruki Murakami – Sputnik Sweetheart (jap 1999)
Kurz: Der Roman vermischt wieder Fantastisches mit der realen Welt. Die 22-jährige Sumire ist für ihren Freund K., der sie liebt, unerreichbar, da sie ihrerseits eine Frau liebt. Als Sumire in Griechenland verschwindet, macht sich K. auf die Suche nach ihr.
Tip: CE
Stars: ****
Haruki Murakami – Kafka on the Shore (German: Kafka am Strand jap 2002)
Kurz: Kafka am Strand knüpft formal an „Hard-boiled Wonderland oder das Ende der Welt“ an. Wieder gibt es zwei Handlungsstränge, von denen sich der eine mit der Flucht des Knaben Kafka Tamura befasst. Dieser verlässt seine Heimat, nachdem ihm von seinem Vater ein ödipaler Fluch prophezeit wordenist. Der andere Handlungsstrang behandelt das Schicksal von Nakata, einem geistig Behinderten, der nach einem Zwischenfall im Zweiten Weltkrieg mit Katzen sprechen kann. Nachdem Nakata jedoch von einem mysteriösen Mann namens Johnnie Walker gezwungen wird, den Vater Kafka Tamuras umzubringen, vermischen sich die fantastischen Handlungsstränge, in deren Zentrum eine alte Bibliothek steht.
Comments: Im Vergleich zu den anderen Büchern Murakamis geht dieses Buch sehr weit in den mystischen Bereich und verbunden mit den etwas brutaleren Geschehnissen unterscheidet sich dieser Roman von den vorangegangen Stil der anderen Bücher und ist aus meiner Sicht daher nicht ganz so empfehlenswert wie seine anderen Werke.(DB)
Tip: CE
Stars: ***
Haruki Murakami – 1Q84 (jap 2009)
Kurz: Das Buch erscheint in drei Teilen und behandelt das Thema, wie das Jahr 1984 hätte sein können, im Gegensatz zu George Orwells Vorstellung, wie das Jahr 1984 hätte werden können.
Tip: CE
Stars: tba
Vlaidimir Nabokov – Lolita
Comments: Ebenso empfehlenswert ist Pnin, leider auch noch keine weiteren Bücher gelesen. (CE)
Tip: CE
Stars: tba
Philip Roth – The Human Stain (German: Der menschliche Makel)
Comments: Alle anderen Bücher von ihm sind bestimmt ebenso zu empfehlen, ich habe leider erst dieses eine gelesen.(CE)
Tip: CE
Stars: tba
J.D.Salinger – The Catcher in the Rye (Der Fänger im Roggen)
Tip: CE
Stars: tba
Zeruya Shalev – Liebesleben
Tip: DV
Stars: tba
John Steinbeck – East of Eden (German: Jenseits von Eden)
Kurz: Nicht soziale Ungerechtigkeit, sondern die Abgründe der menschlichen Seele selbst erscheinen hier als Quelle allen Übels. Hauptperson des epischen Werks ist Adam Trask, der sich gegen Ende des 19. Jahrhunderts als reicher Farmer in Kalifornien niederlässt, dort aber von seiner Frau Cathy verlassen wird und seine Söhne allein aufziehen muss. An den gegensätzlichen Zwillingsbrüdern Caleb und Aron scheint sich fast zwangsläufig die alttestamentliche Geschichte von Kain und Abel zu wiederholen. Auf einer zweiten Erzählebene handelt Steinbeck die Geschichte der Hamiltons ab.
Comments: Nicht umsonst ein Klassiker der Literatur, John Steinbeck gehört zu den erfolgreichsten US-amerikanischen Autoren des 20. Jahrhunderts. Interessant ist in diesem Roman, dass die Frage des vorbestimmtes Schicksal gestellt wird, oder ob jeder Mensch die Freiheit der Wahl hat, sich moralisch oder unmoralisch, gut oder böse zu verhalten. Schreibstil: Es werden viele lange und verschachtelte Sätze gentutz, sehr detailierte Beschreibungen und Charakteristiken. Unglaublich weitgreifendes Epos über Menschen und deren Eigenschaften. (DB)
Tip: CE
Stars: *****
Martin Suter – Small World
Kurz: Small World ist ein verwickeltes Familiendrama, das bis in die Zeit des Nationalsozialismus reicht, eine medizinische Fallstudie über Alzheimer und nicht zuletzt ein spannender Thriller.
Comments: Sehr begabter Autor. Dieses Buch mag eventl. nicht sein Bestes sein, jedoch ist es faszinierend wie er schafft dem Leser einen Einblick in eine Gedankenwelt zu gewähren mit deren Thematik sich viele noch nie beschäftigt haben. Das Ganze ist verpackt in einer auf emotionaler Ebene stattfindenden Enthüllung von Geschehnissen die den Leser in die Lage des “aufklärenden Kriminologen” versetzten, da Stück für Stück neue Wahrheiten enthüllt werden (DB)
Tip: DB
Stars: ***
Anton Tschechow – Die schönsten Liebesgeschichten
Tip: DV
Stars: tba
Richard Yates – Revolutionary Road
Tip: CE
Stars: tba