da hat man sich einen neuen tollen rechner zugelegt und denkt, nun gut, nun werde ich meine ganzen virtuellen welten auf mein neues medium verschieben und mal testweise reinspringen, in die virtuelle welten. gesagt getan. alter rechner, virtuelle welten auf usb festplatte, diese an neuen windows 7 rechner angeschlossen und gleich gehts los!

nun gut nun gut, stop mal! windows 7 hat sich da so ne tolle sicherheitspolitik überlegt (what the fuck? haben die sich etwa von unsere unix welt beinflussen lassen??!!!) welche irgendwie dateien den nutzern zuordnet, auch kann der “herkömliche user mit adminrechten” auch nicht einfach mal alle funktionen nutzen bzw ausführen. da muss er sich ja neuerdingt vorher, schwuppdiwupp, in einen Adminstrator verwandeln. aha, also fängt nun windows auch an, mit voreingestellten sicherheitskonzepten zu nerven, sorry unix das nervt!

so so, ebenso hat sich windwos zusätzlich was ganz heimtückisches überlegt, alle dateien auf meiner externen festplatte waren plötzlich schreibgeschützt. dies wiederum ist mir nicht aufgefallen als ich rießige kopiervorgänge sowie den start meiner virtuellen maschinen genau von dieser jener festplatte angestoßen habe. nachdem ich das sicherheitskonzept des schreibschutzes für die gesamte platte geändert hatte fragen mich natürlich die bereits seit 45min laufenden kopierprozesse immer wieder nach rechten dies sie nicht haben.. paralell dazu habe ich eine virtuelle welt gestartet welche jedoch wegen der verschiedenheit von 32 zu 64 bit versionen neu gestartet werden müssen. ganze welten runterfahren und neu starten! währendessen natürlich noch mehre rießige kopiervorgänge, music hören, browsen, emails schreiben..ja klar, ich habs mal wieder geschafft! das ganze system hängt!!

aahhhrgghhhh!!!! und ich war so naiv zu denken ich hätte einen neuen tollen rechner der alles kann…

Advertisements