Phytoplankton – was soll denn das sein? muss ich das wissen?

Nahrungskette der Meere – was interessiert mich denn eigentlich die Nahrungskette der im Meer herumschwimmenden Gefiecher!

Kollaps der Fischerei bis zum Jahr 2050 – Was bedeutet das für mich – dann esse ich eben kein Fisch mehr?!

So oder anders könnte manch einer zu diesm Thema denken. Die Artenvielfalt der Meere ist bedroht, einzelne Fischarten dem Aussterben ausgesetzt. Wen interessierts wenn’s denn nicht direkt betrifft?

Aber der Ausfall der Meere als Nahrungsquelle ist nicht die einzige Gefahr, die den Menschen droht. Die Hälfte des von Pflanzen produzierten Sauerstoffs geht auf das Konto des Phytoplanktons. Man bemerke: die Hälfte!

Seit langem messen Wissenschaftler einen zwar äußerst geringen, aber konstanten Rückgang des Sauerstoffanteils in der Luft. Bisher wurde als Grund zum vermehrten Rückgang unseres Sauerstoffs in der Luft die Nutzung fossiler Brennstoffe diskutiert, also das Verbrennen von Kohle, Öl… Möglicherweise müsse man jetzt auch den Phytoplankton-Rückgang in Betrachtung einbeziehen..

Sauerstoff – Wer braucht denn sowas!

wer’s genauer wissen will

Advertisements